Kinder und Jugendliche freuen sich über Preise bei „Jugend musiziert“

Städtische Musikschule zeigt preisgekrönte Beiträge im Internet

Luzie Gersonde hat mit ihrer Querflöte den zweiten Preis im Landeswettbewerb erhalten. Ihr Beitrag, Le petit chevrier corse von Henri Tomasi, ist ebenfalls in der Playlist zu hören. Foto: Anna Schwartz

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ findet in diesem Jahr digital als Video-Wettbewerb statt. Auch in der Monheimer Musikschule haben mehr als 40 Kinder und Jugendliche Videos aufgenommen und in den jeweiligen Altersgruppen der Regional- und Landeswettbewerbe zahlreiche Preise erhalten. Statt eines Preisträgerkonzertes hat die städtische Musikschule in ihrem [extern]YouTube-Kanal nun eine Playlist zusammengestellt.

In einem kurzen Grußwort gratuliert Bürgermeister Daniel Zimmermann allen Teilnehmenden: „Ich freue mich auf Eure Videokonzerte und dass so viele Kinder und Jugendliche zeigen, was Sie in den letzten Monaten gelernt haben!“ Die hohe Teilnehmerzahl wertet Musikschulleiter Jörg Sommerfeld als großen Erfolg für die ganze Musikschule: „Es zeigt, dass unsere Strategie, digitalen Unterricht von Anfang an mit großem Aufwand und sehr viel Mühe professionell zu gestalten, die richtige Entscheidung war. Hier haben alle Lehrkräfte zusammen einen großen Erfolg errungen.“ Dass rund 90 Prozent aller Teilnehmenden momentan Instrumental- und Gesangsunterricht per Video erhalten, zeige die Leistungsfähigkeit des Lehrerteams. „Aber auch unsere gezielte Begabtenförderung greift: 12 Teilnehmende kommen direkt aus unserem Grundschulprogramm MoMo und auch die meisten der älteren Schülerinnen und Schüler sind durch MoMo zur Musikschule gekommen.“

Die Videos zeigen unter anderem preisgekrönte Beiträge aus den Fächern Blockflöte, Gitarre, Klavier, Oboe, Querflöte und Saxophon. Der 14-jährige Felix Behrendt hat im Fach Gitarre mit den Folia-Variationen von Mauro Giuliani den ersten Preis im Landeswettbewerb erhalten. Er tritt am Donnerstag, 20. Mai, auch beim Bundeswettbewerb an. (bh)

[extern]Direkt zur Playlist geht es hier

Ansprechpersonen

Büsra Karabacak
Büsra Karabacak Geschäftsstelle der Musikschule

Raum 4.1

Telefon:
+49 2173 951-4120
Telefax:
+49 2173 951-25-4120
E-Mail:
musikschule@monheim.de
Jacqueline Mummert
Geschäftsstelle der Musikschule

Raum 4.1

Telefon:
+49 2173 951-4120
Telefax:
+49 2173 951-25-4120
E-Mail:
musikschule@monheim.de
Fabiana Orfanopoulos
Fabiana Orfanopoulos Geschäftsstelle der Musikschule

Raum 4.1

Telefon:
+49 2173 951-4120
Telefax:
+49 2173 951-25-4120
E-Mail:
musikschule@monheim.de

Terminkalender

Zertifizierung

Neue Nachrichten

Ein Ensemblevideo unter Corona-Bedingungen

mehr

Monheimer und Wiener Neustädter blickten am Wochenende auf 50 gemeinsame Jahre zurück und voller Tatendrang nach vorn

mehr

Die Monheimerinnen und Monheimer stoßen gemeinsam mit Livemusik und vielen österreichischen Gästen auf 50 gemeinsame Jahre an

mehr
Nach oben