80 junge Gitarrentalente aus 26 Ländern spielen in Monheim am Rhein

Musikschule richtet vom 26. bis zum 28. Mai den Internationalen Jugendwettbewerb „Andrés Segovia“ aus

BU: Teilnehmerin Emma Schützmann (v.l.), Musikschulleiter Georg Thomanek, Bereichsleiterin Bildung und Kultur Sonja Baumhauer, der Vorsitzende des deutschen Gitarrenlehrerverbandes und Wettbewerbsleiter Professor Alfred Eickholdt und Bürgermeister Daniel Zimmermann freuen sich auf den Wettbewerb. Foto: Birte Hauke

Die besten jungen Gitarrentalente aus aller Welt reisen im Mai mit ihren Instrumenten nach Monheim am Rhein. Vom 26. bis zum 28. Mai richtet die Stadt gemeinsam mit der European Guitar Teachers Association in Deutschland (EGTA.D) den international bekannten [intern]Jugendwettbewerb „Andrés Segovia“ aus.

Bei seiner 9. Auflage wird der Internationale Wettbewerb, der nur alle zwei Jahre stattfindet, erstmals in seiner neuen musikalischen Heimat gastieren – im Saal der Volkshochschule, in der neuen Musik- und Kunstschule und in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums. „Wir sind sehr froh, dass der Wettbewerb nach Monheim gekommen ist. Für uns ist das ein herausragendes Ereignis, auf das wir uns sehr freuen“, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann. Insgesamt 80 Talente aus 26 Ländern, darunter auch Japan, China sowie Südkorea, reisen mit ihren Instrumenten teilweise tausende Kilometer nach Monheim am Rhein, um sich vor der ebenfalls hochkarätig besetzten Jury zu beweisen. Auch aus der polnischen Partnerstadt Malbork hat sich eine 13-jährige Schülerin angekündigt. „Eine solche Veranstaltung gibt es weltweit nur ganz selten. Dass der Wettbewerb nun so viele Talente nach Monheim lockt, macht uns sehr stolz“, freut sich der Leiter der Musikschule, Georg Thomanek.

Die gesamte Wettbewerbsphase ist öffentlich und kostenfrei. Den Auftakt zum Wettbewerb macht die Jury am Donnerstag, 26. Mai, 20 Uhr, mit einem Konzert unter dem Motto „Jury in Concert – Weltklasse an der Gitarre“. Der Eintritt kostet 12 Euro, beziehungsweise 6 Euro ermäßigt. Die Preisträger werden am Samstag, 28. Mai, 20 Uhr, mit einem großen Abschlusskonzert nochmal ihr virtuoses Können zeigen. Beide Konzerte finden in der Aula am Berliner Ring statt.

Ansprechpersonen

Büsra Karabacak
Büsra Karabacak Geschäftsstelle der Musikschule

Raum 4.1

Telefon:
+49 2173 951-4120
Telefax:
+49 2173 951-25-4120
E-Mail:
musikschule@monheim.de
Jacqueline Mummert
Geschäftsstelle der Musikschule

Raum 4.1

Telefon:
+49 2173 951-4120
Telefax:
+49 2173 951-25-4120
E-Mail:
musikschule@monheim.de
Fabiana Orfanopoulos
Fabiana Orfanopoulos Geschäftsstelle der Musikschule

Raum 4.1

Telefon:
+49 2173 951-4120
Telefax:
+49 2173 951-25-4120
E-Mail:
musikschule@monheim.de

Terminkalender

Zertifizierung

Neue Nachrichten

Die Regelungen gelten für Musik- und Kunstschule ebenso wie für VHS, Ulla-Hahn-Haus und das Baumberger Moki-Café

mehr

Am Donnerstag kostenloses Konzert mit der koreanischen Musikerin Jiha Park

mehr

Die Veranstaltung der Musikschule findet am Mittwoch um 18.30 Uhr im VHS-Saal statt

mehr
Nach oben