Musikschule startet am Montag wieder

Neue Corona-Schutzverordnung erlaubt Unterricht mit Hygienemaßnahmen

Auch das Blechbläserquintett der Musikschule mit Ayyoub Marbia (v.l.n.r.), Noel Serve, Niklas Scharenberg, Maike Bachhausen und Virginia Wilk darf in der kommenden Woche wieder proben – dann natürlich mit 2 Meter Abstand. Foto: Anna Schwartz

Wegen der steigenden Zahl der am Coronavirus Erkrankten mussten seit Montag, 2. November, auch alle Musikschulen im Land geschlossen bleiben. Mit Hochdruck hatte die Monheimer Musikschule den Betrieb umgestellt und Fernunterricht über eine Videoplattform organisiert. Nach einer Anpassung der Corona-Schutzverordnung des Landes ist der Unterricht in Musikschulen nun ab sofort wieder erlaubt – ab Montag, 9. November, können alle Schülerinnen und Schüler in der Musikschule wieder unterrichtet werden.

„Dass die Verordnung angepasst wurde, freut uns und zeigt, welche Bedeutung der Musikausbildung inzwischen eingeräumt wird“, sagt Musikschulleiter Jörg Sommerfeld. Allerdings müsse nun schnell alles wieder zurückorganisiert werden, was in den vergangenen Tagen mit Hochdruck für die Schließung geregelt wurde. Dazu benötige man etwas Zeit, der Unterricht startet darum erst ab Montag. Das gilt auch für alle „MoMo“-Angebote in den Grundschulen, die Bläserklassen in der Peter-Ustinov-Gesamtschule und die Orchesterklasse des Otto-Hahn-Gymnasiums. Der Unterricht wird unter Beachtung der geltenden Hygienemaßnahmen durchgeführt. Konzerte sind weiterhin nicht erlaubt.

Wie bereits im Frühjahr konnte die Musikschule in dieser Woche auf ihre Videoplattform ausweichen. „Das war dann nochmal eine gute Übung, mit der wir uns auf die kommende Zeit einstellen konnten“, so Sommerfeld. Wenn die Corona-Fallzahlen weiter steigen, sei der Videounterricht auch eine gute Option etwa bei Quarantänemaßnahmen. (bh)

Terminkalender

Zertifizierung

AnsprechpartnerInnen

Fabiana Orfanopoulos
Fabiana Orfanopoulos Sekretariat der Musikschule

Raum 4.2

Telefon:
02173 951-4120
Telefax:
02173 951-25-4120
E-Mail:
forfanopoulosdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Nach oben