„Jugend musiziert“: Preisträgerkonzert am Dienstag

Beginn im Saal der Musik- und Kunstschule ist um 18 Uhr

Lilly Ruhnau-Wiebusch war gleich in zwei Wettbewerben erfolgreich – im Fach Gesang und in einem Querflötentrio. Foto: Musikschule

Ende Januar fand erstmalig in der Monheimer Musikschule der Regional-Wettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Fast 30 Teilnehmende der Monheimer Musikschule konnten bei diesem Wettbewerb erste und zweite Plätze erreichen. Felix Palt und Maithili Joshi (beide Gitarre Pop) schafften sogar die Qualifikation für den Landeswettbewerb und werden sich im März in der Essener Musikhochschule mit den besten Nachwuchstalenten aus ganz NRW messen. Das gilt ebenso für den Monheimer Bjarne Drechsel, der als Gast beim Preisträgerkonzert der Musikschule mitwirken wird. Zuvor findet bei freiem Eintritt am Dienstag, 18. Februar, das Monheimer Preisträgerkonzert statt, bei dem die jungen Talente eine Kostprobe ihres Könnens geben werden und Bürgermeister Daniel Zimmermann alle diesjährigen Teilnehmenden ehren wird. Beginn im Saal der Musik- und Kunstschule am Berliner Ring 9 ist um 18 Uhr.

Bei den weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern aus Monheim am Rhein handelt es sich um die Pianistinnen und Pianisten Jenny Jäger, Theresa Jung, Johann Koch (alle zweite Preise), Zico Kraeplin, Sophia Morlock, Oskar Albrecht und Christina Ruchay (alle erste Preise). Außerdem wurden an die Teilnehmenden im Bereich Gitarre (Pop) Maithili Joshi, Nikolaus Kautz, Felix Palt und Anne Ruhnau-Wiebusch erste Preise vergeben. Auch in der Kategorie Schlagzeug wurden erste Preise von Maximilian Cziborra und Laura Winnen erzielt. Lilly Ruhnau-Wiebusch erlangte einen ersten Preis im Fach Gesang und zudem einen zweiten Preis zusammen mit Ellen Beiermann und Karolina Hollon als Querflötentrio. Ebenfalls ausgezeichnet mit einem zweiten Preis wurde das Blechbläserquintett Maike Bachhausen, Noel Serve, Virginia Wilk, Niklas Scharenberg und Ayyoub Marbia. Luzie Gersonde, Maya Sperling und Marah Westholt erzielten als Holzbläsertrio einen ersten Preis, ebenso wie die Saxophonistin Amelie Behrendt zusammen mit ihrem Spielpartner aus der Leichlinger Musikschule Moritz von Nieswandt. Eine zweite städteübergreifende Zusammenarbeit der Geigerinnen Ricarda Kohlert und Zofia Yp von der Leverkusener Musikschule wurde ebenfalls mit einem ersten Preis bedacht. (nj)

Terminkalender

Zertifizierung

AnsprechpartnerInnen

Fabiana Orfanopoulos
Fabiana Orfanopoulos Sekretariat der Musikschule

Raum 4.2

Telefon:
02173 951-4120
Telefax:
02173 951-25-4120
E-Mail:
forfanopoulosdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Nach oben