Musikalische Früherziehung

Musik macht Spaß und ist eine sinnvolle Freizeit-beschäftigung. Aber nicht nur das: wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass ein frühzeitiger und aktiver Umgang mit Musik die Entwicklung von Kindern positiv beeinflusst.

Die Musikalische Früherziehung ist ein Unterrichtsangebot der Musikschule, das einen frühen Beginn für Kinder ab vier Jahren ermöglicht. In diesem Kurs wird ihren Kindern die Welt der Musik näher gebracht. Spielerisch werden ihnen folgende Inhalte vermittelt:

 

  • Elementares Instrumentalspiel
  • Singen und Sprechen
  • Musik und Bewegung
  • Rhythmik
  • Musikhören und Notenschrift
  • Instrumenteninformation

Freude und Spaß am Erleben und Begreifen der Musik stehen im Mittelpunkt jeder Musikstunde. Auf diese Weise werden die Kinder umfassend musikalisiert und auch auf einen möglichen späteren Instrumentalunterricht vorbereitet.

Die Kurse für die Musikalische Früherziehung dauern zwei Jahre und beginnen immer nach den Sommerferien. Bitte melden Sie Ihr Kind daher möglichst bereits vor den Ferien an.

Nach oben